top of page

Veranstaltungen

Im Rahmen der Veranstaltungen werden Projekte, die einen schweizerisch-bulgarischen Hintergrund haben, präsentiert. Diese dienen als Beispiele bilateraler Geschäftsmodelle und liefern Erfahrungsberichte aus erster Hand.

Entrepreneurship Panel Discussion with Boris Danev

19. November 2019, 18:30 Uhr, Zürich

Boris Danev is co-founder of 3db Access, A Swiss company started by a Bulgarian with PhD from ETH Zurich.

The discussion will include topics such as:

  • How did you come up with the idea?

  • How did you transform the idea into a business?

  • What were challenges, difficulties, obstacles?

  • What are you most proud of?

  • How did you stay motivated?

  • How did you find your clients?

  • Any marketing tips?

  • What did you learn from failures?

  • Financing?

Entrepreneurship Panel Discussion with Ivan Lekushev

19. November 2019, 18:30 Uhr, Zürich

Ivan Lekushev is co-founder of BGO Software, A Bulgarian company that has Swiss clients.

The discussion will include topics such as:

  • How did you come up with the idea?

  • How did you transform the idea into a business?

  • What were challenges, difficulties, obstacles?

  • What are you most proud of?

  • How did you stay motivated?

  • How did you find your clients?

  • Any marketing tips?

  • What did you learn from failures?

  • Financing?

Entrepreneurship Panel Discussion with Claus H. Bressmer

19. November 2019, 18:30 Uhr, Zürich

Claus H. Bressmer is co-founders of Vereign, A Swiss company that has a technical team in Bulgaria.

The discussion will include topics such as:

  • How did you come up with the idea?

  • How did you transform the idea into a business?

  • What were challenges, difficulties, obstacles?

  • What are you most proud of?

  • How did you stay motivated?

  • How did you find your clients?

  • Any marketing tips?

  • What did you learn from failures?

  • Financing?

Entrepreneurship Panel Discussion with Georg Greve

19. November 2019, 18:30 Uhr, Zürich

Georg Greve is co-founders of Vereign, A Swiss company that has a technical team in Bulgaria.

The discussion will include topics such as:

  • How did you come up with the idea?

  • How did you transform the idea into a business?

  • What were challenges, difficulties, obstacles?

  • What are you most proud of?

  • How did you stay motivated?

  • How did you find your clients?

  • Any marketing tips?

  • What did you learn from failures?

  • Financing?

Podiumsdiskussion mit Georgi Gospodinov

11. Juni 2019, 18:30 Uhr, Zürich

Georgi Gospodinov ist der meistgelesene zeitgenössische bulgarische Buchautor. Seine Bücher sind in 20 Sprachen übersetzt und wurden für verschiedene Auszeichnungen nominiert. Herr Gospodinov verbringt aktuell sechs Monate in Zürich als „Writer in Residence“ auf Einladung des Literaturhauses.

Sein Werk umfasst eine sehr breite literarische Palette an Lyrik, Prosa, Drehbücher, Theater, Comics, Opernlibretti und Essays.

Der grosse Durchbruch kam bereits 1999 mit seinem Debütroman «Natürlicher Roman», danach folgte der erfolgreiche Roman „Physik der Schwermut“, der international für grosse Anerkennung sorgte und in 2016 den renommierten Schweizer „Jan Michalski“-Literaturpreis gewann. 

Seine Erzählung „Blind Vaysha“ (auf Deutsch: „Vaysha, die  Blinde“) wurde von Theodore Ushev verfilmt und im Jahr 2017 für den Oscar in der Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“ nominiert.

Women in Business: The Inspiring Story of Evelina Georgieva

23. November 2018, 18:30 Uhr, Zürich

Im Alter von 26 Jahren wird Evelina Georgieva Mitgründerin und CBDO von Pryv Business Solutions AG in Lausanne. Dank ihres Beitrags beginnt das Unternehmen B2B Lösungen anzubieten und entwickelt neue erfolgreiche Business-Strategien. Unter anderem wurde sie in 2017 als „A female Entrepreneur“ unter den Top 10 Swiss Venture Leader in Technology und in 2016 als „A Role Model“ beim Swiss Female Founder Summit ausgezeichnet.s in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Women in Business: The Inspiring Story of Irina Shishkova

23. November 2018, 18:30 Uhr, Zürich

Irina Shishkova verfügt über 19 Jahre Business-Erfahrung, 15 davon in Manager-Positionen. Begonnen als Finanzspezialistin in Sofia, ist sie heute für die regionale und globale Beschaffungsstrategie für Europa, Russland, die Türkei und Ukraine von Mondelez International mit Sitz in Zürichverantwortlich. Unternehmensintern erhielt sie u.a. den Preis für ihren Beitrag zur Motivationsstrategie von 750 Mitarbeitern.  

 

Des Weiteren wurde sie im selben Jahr für die höchste Weltauszeichnung in der Beschaffungsbranche für die Kategorie „Future Leader“ mit vier weiteren Kandidaten (aus 200 Bewerbungen von 700 Unternehmen) nominiert.weckt.

Rückblick auf eine sehr erfolgreiche Amtszeit

19. Juni 2018, 18:30 Uhr, Zürich

mit H.E. Frau Dr. Meglena Plugtschieva, Botschafterin der Republik Bulgarien in der Schweizerischen Eidgenossenschaft und im Fürstentum Liechtenstein

Thema des Vortrages von H.E. Frau Dr. Plugtschieva wird ihre Amtszeit in der Schweiz sein. Welche Ziele hat sie sich bei Beginn ihrer Amtszeit gesetzt und wie hat sie diese umgesetzt? Welche Herausforderungen hatte sie während ihrer Amtszeit? Welche Erfolge? Welche Ratschläge für die Zukunft kann sie uns in Bezug auf die schweizerisch-bulgarischen Beziehungen geben? Ihrer Besucher weckt.

Non Profit Organisation "Bulgarienhilfe"

23. November 2017, 18:30 Uhr, Zürich

mit Frau Anita Hammer-Kaufmann

  • Initiantin und Motor ihrer Mikro Non Profit Organisation „Bulgarienhilfe“; 

  • ausgezeichnet mit dem „Grossen Schweizer Milizpreis 2009“, gestiftet von Swiss Re, „für Ihren Einsatz und das langjährige Engagement zugunsten benachteiligter Menschen in Bulgarien“;

  • ausgezeichnet mit dem „Goldenen Lorbeerzweig 2015“ der Bulgarischen Regierung „für ihre langjährige wohltätige und humanitäre Tätigkeit in Bulgarien und für ihren Beitrag zur Entwicklung der bulgarisch-schweizerischen kulturellen Beziehungen“.

Seit der Wende 1989 realisiert Anita Hammer Projekte und ein breites Spektrum von Aktivitäten, um behinderten und benachteiligten jungen und alten Menschen in Bulgarien das Leben zu erleichtern oder eine Zukunftsperspektive zu vermitteln. Sie berichtet, wie sie durch einen Zufall zu ihrer Mission kam und wie es – trotz mancherlei Hindernissen – gelungen ist, ein Netzwerk aufzubauen, welches auch nach bald 30 Jahren lebt und wirkt.

21. Februar 2017, 19:00 Uhr, Zürich

mit Petar Naydenov, Gründer und Direktor der Internationalen Sommerakademie "Allegra" (Rousse, Bulgarien)

über die Entstehung, Ziele und bereits realisierte sowie künftige Projekte der Sommerakademie.

 

Hier können Sie sich den Vortrag online anschauen. 

Im Sommer 2018 organisiert ISA Allegra "Eine Musik- und Kulturreise nach Ruse und Varna". Informationen betr. Preise, Anmeldung und Programm finden Sei hier

B2B 4 CSR Projekt

26. Oktober 2016, 18:30 Uhr, Zürich

mit Vassil Radoynovski, Geschäftsführer der Bulgarisch-Schweizerischen Handelskammer in Sofia 

über das gemeinsame Projekt der Bulgarisch-Schweizerischen Handelskammer (Sofia), der Handelskammer Schweiz-Mitteleuropa (Zürich) und des Schweizerisch-Bulgarischen Business Clubs (Zürich).

 

Exkurs: Verein "Variant 5" und das Buch "Die drei Leben von Louis Eyer"

26. Oktober 2016, 18:30 Uhr, Zürich

mit Marc Lettau, Journalist und Redaktor bei "Der Bund", Redaktor bei "Swiss Revue" und Präsident des Vereins "Variant 5"

über die Entwicklungszusammenarbeit und Jugendförderung in Bulgarien durch den Förderverein Variant 5 sowie über sein neues Buch "Die drei Leben von Louis Eyer".

Der Verein "Variant 5" engagiert sich seit 1991 in Nordostbulgarien mit Jugend+Sport-Projekten, mit sozialen Projekten und mit kulturellem Austausch.

Success story: LEM Holding SA

26. Mai 2016, 18:30 Uhr, Zürich

mit Andreas Hürlimann, Verwaltungsratspräsident von LEM Holding SA 

LEM ist Marktführer für innovative und hochwertige Lösungen zur Messung elektrischer Parameter. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in Peking (China), Genf (Schweiz), Sofia (Bulgarien) und Machida (Japan).

Exkurs: Verein "Patenschaft Bulgarien", Basel

26. Mai 2016, 18:30 Uhr, Zürich

mit Roger Bär, Präsident des Vereins Patenschaft Bulgarien

Der Verein unterstützt alleinerziehende Mütter und ihre Kinder in Bulgarien, insbesondere die "Tagesstätte Rojdestvo Hristovo" in Sofia. Aufgabe der Tagesstätte ist es, in Not geratene Mütter bei der Integration in die Gesellschaft zu begleiten.

 

Bulgarisch-Schweizerische Handelskammer in Sofia

2. Februar 2016, 18:30 Uhr, Zürich

mit Marcel Staub, Finanzdirektor von Cross Fashion Ltd. und Vorstand der Bulgarisch-Schweizerische Handelskammer in Sofia

 

Die Bulgarisch-Schweizerische Handelskammer in Sofia ist die Partnerorganisation des Schweizerisch-Bulgarischen Business Clubs in Zürich.
 

Success story: Cross Fashion Ltd. und die bulgarische Kleiderindustrie

2. Februar 2016, 18:30 Uhr, Zürich

mit Samuel Dubno, Delegierter des Verwaltungsrates von Cross Fashion Ltd., Mitglied der kantonalen Härtefallkommission (seit 2016), Gemeinderat in der Stadt Zürich (2010 – 2015) und Mitglied der städtischen Rechnungsprüfungskommission (2010 – 2015)

 

Cross Fashion Ltd. ist ein Schweizer Familienunternehmen, das in Bulgarien Bekleidung für diverse internationale Modeunternehmen und die öffentliche Hand in der Schweiz produziert.

 

 

Kunst- und Kulturaustausch zwischen der Schweiz und Bulgarien: aus geschäftlicher Perspektive

28. September 2015, 18:30 Uhr, Zürich

mit Georges Luks, Präsident von GERSHON BULGARIA Ltd.   

 

Begrüssungsrede durch Ehrengast die Botschafterin der Republik Bulgarien in der Schweizerischen Eidgenossenschaft und im Fürstentum Liechtenstein Frau Dr. Meglena Plugtschieva

Business Networking Apéro

8. Juni 2015, 18:30 Uhr, Zürich

Informelles Event zum Zweck, den kürzlich initiierten Schweizerisch-Bulgarischen Business Club und die von ihm verfolgten Ziele zu präsentieren.

1 / 1

Please reload

bottom of page